Trickdogging – Hinterhandstand

Pudel haben nicht nur die Besonderheit, nicht zu haaren, sie agieren auch sehr pfotenlastig. Dem trägt die physiologische Besonderheit Rechnung, dass sie eine extrem gute und starke Hinterhandmuskukatur ausbilden können – sofern man diese trainiert. 🥰

Am Strand auf Öland

Damit sind Pudel und Pudelmixe wie ich dafür prädestiniert, auf der Hinterhand zu stehen. Bei uns heißt das „Bärli“.

Kinderleicht abzurufen 😊

Die Kinder lieben diesen Trick und ich auch 😊 – vor allem, wenn es Leckerchen gibt!

Hier mal abstrahiert
Abends am Ammerseer Höhenweg

Zudem ist Bärli ideal, um vor traumhafter Kulisse tolle Fotos zu schießen.

Im Schärengarten Schwedens

Auch hier gilt, dass das nix für große, schwere Kollegen oder Hunde im Wachstum ist. Ihr solltet schaun, ob es Eurem Hund liegt und Freude macht. Die Dauer des Hinterhandstandes sollte nur ganz langsam gesteigert werden, damit sich die Muskulatur aufbauen kann.

Bei Familienfeiern kommt das ziemlich gut an 😊

Ideal für kleine Hunde mit kurzem Rücken 😊 oder für agile, leichte Rassen!